Kleiner Rückblick

Kleiner Geschäfts-Rückblick.  Eröffnet wurde die Näherei am Dienstag, 30. Oktober 2007. Vorher arbeitete ich einige Jahre als Näherin bei der Firma Champoud GmbH bis zum Tag als der Entscheid kam, dass die Firma aufgelöst wird. Nach einigem Hin und Her und externer Beratung haben ich mich entschlossen den Schritt zur Selbständgkeit zu wagen. Die Gelegenheit war günstig. Zum einen waren beide Kinder im Erwachsenenalter und selbständig. Und zum Zweiten wollte ich auch selber wieder etwas verdienen, um mir persönlich etwas zu Gönnen.

Bereits einige Wochen nach der Eröffnung erwies sich die Idee einer Näherei im Dorfkern von Spiez als echte Marktlücke und kam bei der Kundschaft gut an. Zusammen mit der Textilreinigung,  einem kleinen Angebot an Wolle und Mercerieartikeln entwickelte sich die Näherei zu einem befriedigenden Kleinunternehmen.

Blick nach vorn. Trotz des erreichten Rentenalters freue ich mich immer wieder meiner Lieblingsbeschäftigung im Nähatelier nachgehen zu dürfen. Auch wenn ich gegenwärtig nicht ans Aufhören denke so sehr wünsche ich mir, dass sich dereinst eine nahtlose Geschäftsübergabe ergeben wird. Wenn Sie sich als gelernte Damenschneiderin angesprochen fühlen, dann melden Sie sich doch einfach im Geschäft.